Die Duale Hochschule: das Praxisstudium der Zukunft.

WI.net-Treffen „Zwanzig12" am Rutensamstag 2012

Wie die letzten Jahre schon, fand auch dieses Jahr am Rutenfest Samstag in der Aula der DHBW Ravensburg  am Marienplatz das traditionelle WI.net Treffen  statt. Über sechzig Ehemalige, Studenten, Dozenten und Mitarbeiter des Studiengangs Wirtschaftsinformatik begrüßten wieder die Möglichkeit zum aktiven Networking und Treffen mit Gleichgesinnten. Natürlich durften  interessante Vorträge ebenso wenig fehlen, wie das anschließend gemeinsame Feiern auf dem Rutenfest.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Studiengangsleiter Prof. Dr. Bächle und Prof. Dr. Lehmann, bot Michael Schwanz (Alumni WI2001-1, geschäftsführender Gesellschafter der eNovation Consulting GmbH sowie der HighCoordination Schweiz GmbH) einen sehr umfangreichen und interessanten Einblick in die Welt der konzernübgreifenden Berichtstandards nach HICHERT®SUCCESS. So zeigte er eindrucksvoll, wie aus teilweise nichtssagenden Grafiken und Schaubildern mit ein paar einfachen Tricks, Änderungen und Erweiterungen aussagekräftige, informationsvolle, aber dennoch gut verständliche Präsentationen erstellt werden können. Anhand eines aktuell immer wieder auftauchenden Themas, der Verschuldungshöhen der einzelnen EU Staaten, machte er für alle Anwesenden die Vorgehensweise zur Erstellung einer solchen Präsentation verständlich und nachvollziehbar.

Da sich für viele Studenten gegen Ende Ihres Studiums, bzw. ebenso für viele Ehemalige, immer wieder die Frage nach den Möglichkeiten eines Masterstudiums stellt, wurden die Vorträge von Phillip Feucht, Frank Frommer, Benedikt Heinz und Maximilian Messnarz (alle WI2008) mit hoher Aufmerksamkeit verfolgt. So stellten Phillip Feucht und Frank Frommer Ihre Vollzeit Masterstudiengänge vor, die sie gerade absolvieren, zum einen an der Fachhochschule in Weingarten, zum anderen an der Universität Hohenheim. Benedikt Heinz gab Einblick in seinen abwechselnden Studien- und Arbeitsalltag im Masterprogramm der IBM und Maximilian Messnarz schilderte aus seiner Sicht Vor- und Nachteile von dem von ihm belegten berufsbegleitenden Fernstudium.

Nach einer kurzen Kaffee- und Kuchenpause, die zum regen Austausch über aktuelle Arbeitssituationen, Projekte und weitere Fortschritte bzw. Entwicklungen genutzt wurde, stellte das Projektteam aus dem Studienjahrgang WI2009 ihr neu entwickeltes Marketingkonzept WI.net vor. Neben den neu erstellten Flyern und Plakaten, wurden ebenso weitere Ideen und Umsetzungen zur künftigen Unterstreichung und Bekanntmachung des WI.net Gedankens aufgezeigt.

Zum Abschluss informierte Prof. Dr. Lehmann über Neuerungen, Änderungen und Geschehnisse rund um und im Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Nach einer rundum gelungenen Vortragsreihe wurde der offizielle Teil beendet und viele der Teilnehmer ließen den Tag und das diesjährige Wi.net Treffen auf dem Rutenfest ausklingen.

Alumni der WI - WI.net

Jedes Jahr am Rutensamstag treffen sich die Alumni der WI an ihrer alten Hochschule. Die Alumniorganisation WI.net der Ehemaligen ist zuständig für Geselligkeit, Networking, Austausch, Fortbildung und vieles mehr.

WI.net betreibt eine eigene Alumniplattform, die allen Aktiven und Ehemaligen des Studiengangs WI offensteht.

 

Drucker Icon